Aktivitäten

Die wichtigste Aktivität von “Adoptieren Sie eine Hebamme” ist der Erwerb von ausreichend finanziellen Mitteln, um pro Jahr 5-10 Ausbildungsstipendien zu finanzieren.

“Adoptieren Sie eine Hebamme” arbeitet mit dem St. Luke Hospital und dem Nursing College in Wollisso, Äthiopien zusammen. Dieses Krankenhaus liegt 160 km südwestlich der Hauptstadt Addis Abeba und ist für die medizinische Versorgung einer ländlichen Gegend von etwa 1,5 Millionen Einwohnern verantwortlich.

Jedes Jahr treten 30 bis 35 Lehrlinge die dreijährige Ausbildung am St. Luke College an. Beinahe alle Auszubildende sind auf ein Stipendium von 3000 Euro angewiesen. Nach Abschluss der Ausbildung arbeiten sie mindestens 3 Jahre lang in der Region ihrer Herkunft. Jedes Schuljahr finanziert die Stiftung “Adoptieren Sie eine Hebamme” zwischen fünf und zehn Auszubildende. Diese stammen aus ganz Äthiopien und arbeiten nach ihrer Ausbildung in der Region ihrer Herkunft.

Die Stiftung “Adoptieren Sie eine Hebamme” ist selbst auch an der Ausbildung in Wollisso beteiligt. Roos Ament, die Gründerin der Organisation, gibt jedes Jahr einen Kurs zum Thema “Gebären in Sicherheit”.

Eine weitere Aktivität besteht aus Sensibilisierungsarbeit in den Niederlanden zum Thema Muttersterblichkeit. Dies geschieht durch Aufklärung, Präsentationen und das Verteilen von Informationsmaterial.

Seit Juni 2010 arbeitet die Stiftung “Adoptieren Sie eine Hebamme” zusammen mit der Stiftung “Äthiopien gebärt” an der Verbesserung der Geburtsnothilfe in den ländlichen Gebieten Äthiopiens.

Comments are closed.